Menu

Winterwandern im Allgäu - die schönsten Touren rund um die Krone

Ideal für kalte Tage mit viel Schnee: Das Winterwandern ist eine schöne Möglichkeit, auch ohne Bergbahnunterstützung Sport im Allgäuer Schnee zu betreiben.

Herrliche Winterwanderungen, zum Beispiel entlang der Iller, starten bei uns direkt vor der Haustüre. Genießen einen unserer zahlreichen Wintersonnentage im Allgäu drunten im Illertal oder droben im besonders schneesicheren Bergstättgebiet, das Sie von der Krone aus in fünf bis zehn Autominuten bequem erreichen.

Winterwandern:

Wer im Winter gerne wandert, der findet rund um Immenstadt und Stein herrliche Ziele. Viele Wanderwege vor allem in Talnähe sind auch im Winter geräumt oder gespurt, so dass sich manches Aussichtsplätzchen mit herrlichem Blick auf den winterlichen Alpsee oder das verschneite Illertal erreichen lässt.

Hier unser besonderer Tipp für Krone-Gäste: Leichte Winterwanderung zum Köpfle hoch über dem Alpsee

Wir starten am Parkplatz Schlettermoos an der Straße zwischen Immenstadt und Missen. Von dort folgen wir der Beschilderung in Richtung Siedelalpe, die wir rechterhand und schließlich wieder links bald erreichen. Der Spur folgen wir hinauf zum Aussichtspunkt Köpfle, von wo wir einen herrlichen Blick auf den Alpsee erhaschen. In Richtung Nordwesten sehen wir bereits die Jugetalpe, wo wir eine Rast einlegen können, ehe wir den Rückweg antreten. Die Tour ist gerade einmal 4 km lang, verspricht jede Menge Schneespaß beim Winterwandern und wenn die beiden Alpen entlang der Route offen haben - dann gibt es auch die Möglichkeit zu einer leckeren Einkehr im Warmen. Der Weg ist an den allermeisten Tagen gut eingespurt und meistens bestens zu begehen. Wenn Sie Kinder dabei haben: Vergessen Sie nicht, den Rodel mitzunehmen! 

Sie sollten ca. 1,5 Stunden für die Tour veranschlagen - mit knapp 100 Höhenmetern gehört die Tour aber zu den sehr einfachen Allgäuer Winterwanderungen. 

Übrigens finden Sie bei uns hier auf der Website viele weitere Informationen und weitere Tourenvorschläge zum Winterwandern, und zwar hier